Regularium für das Schwertkampfturnier - Vollkontakt

beim Zeitsprung mit großem Pfeilhagel 2017

 

Schwertkampfturnier:

Ein Schwertkampfturnier wird im Vollkontakt gekämpft und nicht im Codex-Belli, Schläge und Treffer treffen manchmal da wo sie nicht hin sollten!

Bevor Ihr mich fragt warum Ihr NICHT mit einem Nasalhelm oder einer Beckenhaube kämpfen dürft überlegt euch selbst, ob Ihr unbedingt ein gebrochenes Jochbein, eine gebrochene Nase und ein kaputtes Auge wollt.

Bitte nörgelt also nicht an der geforderten Schutzausrüstung.

Die Anforderungen die wir stellen sind eh schon die Minimalforderungen!


Regularium


Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr!! Weder der Veranstalter, noch LuginsLand Nürnberg, noch Norbert Sturm übernehmen irgendeine Haftung. Der Haftungsauschluss muss von jedem Teilnehmer, vor dem Turnier unterzeichnet werden.

Kampfklassen
Gruppe 1 = 1 ½-Händer gegen 1 ½ Händer
Gruppe 2 = 1-Händer & Schild gegen 1-Händer & Schild

Mischgruppierung:
Nur im letzten Finale (Finalist Gruppe1 gegen Finalist Gruppe 2)

Zählweise
wer zuerst 3 Treffer, in den Trefferzonen, setzt, Gewinnt die Runde. Es gilt das KO-System.

Trefferzonen:
-Oberörper
-Arme
-Beine

Schläge auf den Kopf
Kopf und Nacken sind KEINE Trefferzone, folglich sind Schläge auf Kopf und Nacken nicht erwünscht und werden nicht gewertet.

 

FOLGENDE VERBOTE GILT ES ZU BEACHTEN!
-Sticheoder GEZIELTE Schläge auf folgende Körperteile:

-Hals

-Hände

-Genitalbereich

EIN VERSTOSS GEGEN DIESE VIER VERBOTE WIRD MIT SOFORTIGER DISQUALIFIZIERUNG BESTRAFT!